Sie starben in ihren Stiefeln.

Schnorren war in den späten 80ern noch ein einträgliches Geschäft. Auch ohne Gitarre.

Meine Kindheit war dann auch irgendwann vorüber. Schlagartig bewusst wurde es mir, als die Türkenbengel in der Nachbarschaft mich auslachten, weil ich mit Puppen spielte. Und so starben meine geliebten Aktionfiguren, die Helden meiner Kindheit, Big Jim, Big Jeff, Big Jack, Big Joe, Dr. Bushido und Ken, der immer von den anderen verprügelt wurde, ihren letzten Heldentod im Feuer. Ihre Seelen stiegen in einer giftigen Rauchsäule gen Himmel und die meine gleich mit. So blieb mir nur noch der Zeichenstift.

Es war der Punk, der sich als am besten geeignet herausstellte, die darauf folgende Leere meines pubertären Daseins zu füllen. Ausserdem brauchte man sich nicht mehr zu waschen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s